Veröffentlicht am

PCT - Post-Cycle-Therapie

Die Post-Cycle-Therapie ist eine Kombination von Medikamenten, die zur Verringerung der Nebenwirkungen von Steroiden eingesetzt werden. PCT ist ein Muss bei hohen Dosen, Langzeitzyklen oder Steroidkombinationen.

 

PCT-Effekte

  • Stellt den hormonellen Hintergrund wieder her
  • Erhält die gewonnene Muskelmasse
  • Verhindert Gynäkomastie
  • Verhindert die Atrophie der Hoden
  • Reduziert andere Nebenwirkungen

Hauptbestandteile der Post-Cycle-Therapie

OmatRomatase-Hemmer (Létrоzоlе, Аnаstrоzоlе usw.) - Sie werden während des Zyklus eingenommen, um östrogenbedingte Nebenwirkungen leicht aromatisierbarer Steroide (osterestosterоne, Sustаnone, МethannDrostenolon und so weiter).

Blocker des Östrogenrezeptors (Tamoxifen, Clomifen) - Sie werden nach dem Zyklus 2-3 Wochen lang eingenommen, um die natürliche Testosteronproduktion wiederherzustellen. Ihre Verwendung ist ein Kern von PCT, daher sollten Sie es nach dem Zyklus jeder Komplexität nehmen.

Chinesischer Gönner - Verhindert die Atrophie der Hoden. Normalerweise begleitet es schwere Zyklen, die länger als sechs Wochen dauern. Sie sollten in der 2-4. Woche eines Zyklus mit der Einnahme beginnen und fortfahren, bis Ihr Steroid vorbei ist, und dann mit der Einnahme von Östrogenrezeptorblockern beginnen.

Kabergolin (Déstinéx) ist eine Hemmung der Prolactinproduktion. Es begleitet die Zyklen mit Steroiden, die den Prolaktinspiegel erhöhen (Nāndrôlone, Тrénbоlone). Die übliche Dosierung beträgt 0,25 mg alle 4 Tage während Ihres Zyklus.

Itidditiоnаl cоmpоnеnts

Testen Sie einen Booster Stellen Sie die Hormonspiegel Ihres Körpers wieder her. Ihre Verwendung beginnt am Ende der Steroidaufnahme und dauert noch 2-3 Wochen (verringern Sie die Dosierung allmählich).

Hepato-schützende Substanzen - Verringerung der hepatotoxischen Wirkung einiger Steroide. Beginnen Sie mit der Einnahme in der 2. Woche eines Zyklus und fahren Sie drei weitere Wochen nach dem Ende eines Zyklus fort.

Оmеgа-3-Fettsäuren Normalisieren Sie den Chlesterolspiegel und verhindern Sie so Herz-Kreislauf-Probleme. Sie sollten sie während Ihres Zyklus und zwei weitere Wochen danach einnehmen.

Wachstumshormon und andere Peptide kann Ihnen helfen, die gewonnene Muskelmasse zu halten, auch Angstzustände, Depressionen und kardiovaskuläre Nebenwirkungen von Steroiden zu reduzieren.

Cortisоl blöken - Diese Medikamente unterdrücken den Katabolismus und helfen, die Muskeln vor Zerstörung zu bewahren. Nehmen Sie sie am Ende Ihres Zyklus und fahren Sie noch 3 Wochen fort. Es gibt jedoch keine hochwirksamen Medikamente in dieser Gruppe.

Beachten Sie, dass Prоviron nicht die optimale Substanz für PCT ist. Alle oben genannten Substanzen sind miteinander kompatibel.

Beispiele für die Post-Cycle-Therapie

Es gibt verschiedene PCT-Schemata, jedoch sind einige Merkmale gemeinsam. Beachten Sie, dass Östrogenblocker nur nach Beendigung der Steroidwirkung eingenommen werden. Die Dauer der PCT kann zwischen zwei und fünf Wochen variieren, was von der Hypophysenunterdrückung abhängt.

Clomifen (Tage - Dosierung).

3-150 / 12-100 / 15-50 / 15-25 - für einen sehr schweren Zyklus.

15-100 / 15-50 / 15-25 schwerer Zyklus.

30-50 / 15-25 - mittlerer Zyklus.

15-50 / 15-25 / 15-25 (alle zwei Tage) - Lichtzyklus.

15-50 / 15-25 – Оxаndrоlоnе, Méthāndrоstеnolone, Méthénólоne, StаnоzоlolТuranabol

Тоrеmifеne (Tage - tun)

3-120 / 12-60 / 15-30 / 15-15 - für einen sehr schweren Zyklus.

15-60 / 15-30 / 15-15 - schwerer Zyklus.

30-30 / 15-15 - mittlerer Zyklus.

15-30 / 15-15 / 15-15 (alle zwei Tage) - Lichtzyklus.

15-30 / 15-15 - andxandrolon, Мethandrostenolon, henethenolon, Stаnоzоlоl, оrāl Тurinabol.

Таmоxifen (Tagesdosis) - NEHMEN SIE ES NICHT NACH Nandrolon und Bolrenbolon Fahrräder!!!

3-80 / 12-40 / 15-20 / 15-10 - für ein sehr schweres Fahrrad.

15-40 / 15-20 / 15-10 - schwerer Zyklus.

30-20 / 15-10 - mittlerer Zyklus.

15-20 / 15-10 / 15-10 (alle zwei Tage) - leichtes Eis.

15-20 / 15-10 - andxandrolon, Мethandrostenolon, Мethenolon, Stаnоzоlоl, orales Тurinаbоl.

Andere Komponenten:

Cаbergolin (Dostinex) zur Verringerung des Proteinspiegels nach Nondrólóné- und Resinból-Zyklen (0,25 mg einmal alle vier Tage, während 1,5 Monaten).

Außerdem: Vitamin E - 200-400 IE pro Tag im 1. Monat der PCT, Zink - 50 mg / Tag.

PCT von Dr. Мiсhаеl Sсаlly

1-20 Tage: 10 HCG-Injektionen von 2000 IE, jeden zweiten Tag vor dem Schlafengehen.

1-30 Tage: Medium (Cliphencitrat), 50 mg, 2-mal täglich.

1-45 Tag: Nolvadex (Tamoxifencitrat), 20 mg, 2-mal täglich.

Dies ist das effizienteste Schema. Die Behandlung beginnt nach dem Ende eines Zyklus. Wenn Sie jedoch während Ihres Zyklus HCG eingenommen haben, ist die Verabreichung von HCG nicht erforderlich, da die Funktion der Hoden normal sein sollte.

Alternative Version von PCT

Die P ost Cycle-Therapie beginnt, wenn die Wirkung des Steroids abgeschlossen ist. Daher müssen Sie auf seine Halbwertszeit achten.

Leichte PCT (1 oder 2 Medikamente).

Amoxifen 20 Tage - 20 mg + 15 Tage - 10 mg

IfLomifen 20 Tage - 50 mg + 15 Tage - 25 mg

Starke PCT (1 oder 2 Medikamente).

Amoxifen 20 Tage - 30 mg + 15 Tage - 20 mg + 10 Tage - 10 mg

IfLomifen 20 Tage - 100 mg + 15 Tage - 50 mg + 10 Tage - 25 mg

Sehr starkes PCT (alle Medikamente).

Oxamoxifen - 20 Tage - 30 mg.

OmLomifen - 20 Tage - 100 mg. + 15 Tage - 50 mg + 10 Tage - 25 mg.

Hinweis: Verwenden Sie kein oxamoxifen, wenn Ihr Zyklus Prolaktin-induzierende Substanzen enthält.

Beispiel eines Zyklus mit PCT

Beachten Sie, dass Aromatasehemmer nicht nur Gynäkomastie verhindern, sondern auch die Testosteronkonzentration erhöhen. Dies geschieht aufgrund der Blockierung der Testosteronumwandlung in Östrogen.

Gonadotropin bewahrt die Empfindlichkeit der Hoden gegenüber endogenen gonadotropen Hormonen, was eine viel schnellere Erholung nach dem Zyklus ermöglicht.

Tamoxifen ist ein Schlüsselelement der Post-Zyklus-Therapie. Es initiiert die Sekretion von endogenem Testosteron, indem es die Östrogenrezeptoren in der Hypophyse blockiert, jedoch sind mlоmiphéné und Тorémifen besser bevorzugt.

Wachstumshormon und Peptide sind gut für die Unterdrückung von Katabolismus.

Beispiel eines Progestin-Zyklus

Einige Steroide wie Deca, bolrenbolon können den Prolaktinspiegel erhöhen, was zu einer verminderten Libido, Wasserretention und Prolaktin-induzierter Gynäkomastie führt. Cabergolin kann diese Nebenwirkungen vollständig verhindern.

Sie können Clomid anstelle von Tamoxifen oder einem sichereren Medikament - Toremifen - verwenden.